Gurtförderer Typ ZLF-LD 010

Z-förmig abgewinkeltes Förderband

MTF Technik Fördertechnik - MTF Technik Fördertechnik

Z-Förderband Typ ZLF-LD 010


MTF Technik Fördertechnik - MTF Technik Fördertechnik

Z-Förderband Typ ZLF-LD 010


Wenn nur sehr wenig Platz vorhanden ist, um Teile in die Höhe zu transportieren, kommen oftmals Z-Förderbänder mit festen Knicken von z.B. 75° zum Einsatz. Um auch bei solch extremen Förderwinkeln einen sicheren Stand zu gewährleisten, empfiehlt sich in vielen Fällen das Untergestell Typ LD 010. Natürlich kann das Untergestell auch für standardmäßige Z-Förderbänder mit einem Winkelverstellbereich zwischen 0° und 60° eingesetzt werden.

Das Untergestell wird in den unteren Nuten der Förderband-Leitprofile befestigt. Je nach Anwendungsfall können zusätzliche Längs-, Diagonal- und Querverstrebungen eingesetzt werden, um jederzeit einen sicheren Stand zu gewährleisten. Dies ist insbesondere bei größeren Förderbändern wichtig.

Förderer in der abgebildeten Ausführung werden in vielen unterschiedlichen Industriezweigen eingesetzt, z.B. in der Kunststoffindustrie, im Bereich der Stanz- und Umformtechnik, zur Ver- und Entsorgung von Montagemaschinen oder Verpackungsanlagen sowie bei der Verkettung mehrerer aufeinander folgender Bearbeitungsschritte.

Je nach Aufgabenstellung erfolgt die Auswahl der Gurte, der Mitnehmerstollen, der Antriebseinheit sowie der Untergestellausführung, um ein optimales Förderergebnis zu erzielen. Im Steilbandbereich kommen bei steilen Förderwinkeln oftmals Abdeckungen, z.B. aus Polycarbonat aber auch aus Aluminium, Edelstahl, o.ä. zum Einsatz, um ggf. zurückfallende Teile sicher zu führen. Bei empfindlichen Teilen können im Steilbandbereich zusätzliche flexible Abdeckungen montiert werden, die ein Zurückfallen der Teile gänzlich verhindern.

Produktinformation

Z-förmige Förderbänder Typ ZL

Highlights

Für Z-Förderer, die z.B. aufgrund von Platzmangel sehr steil fördern müssen, bietet sich das Untergestell Typ LD 010 an. Die Höhenverstellung des Förderbands wird über teleskopierbare Stützen ermöglicht, die mittels um +/-90° drehbarer Halterungen in der unteren Nut der Förderbandprofile montiert werden.

  • Stabiler Stahl-Grundrahmen
  • Stufenlose Winkel- und Höhenverstellung des Untergestells
  • Flexible Anbringung der Stützen am Förderbandprofil und damit ideale Anpassung an die jeweilige Förderaufgabe.

Ansprechpartner

Brauchen Sie ein maßgeschneidertes Angebot?

Hier finden Sie Anfrageformulare für Standardgeräte aus den drei Bereichen Fördertechnik, Separation und Automation als PDF-Dokumente.
   zum Anfrageformular