Gurtförderer Typ ZL-IE 010

Z-förmig abgewinkeltes Förderband

MTF Technik Fördertechnik - MTF Technik Fördertechnik

Z-förmiges Winkelförderband ZL-IE 010 mit komfortabler Gasdrucksäulen-Höhenverstellung für die Kunststoffindustrie


MTF Technik Fördertechnik - MTF Technik Fördertechnik

Z-förmiges Winkelförderband ZL-IE 010 mit komfortabler Gasdrucksäulen-Höhenverstellung für die Kunststoffindustrie


Z-förmige Winkelförderbänder mit Breiten bis zu ca. 400mm und Gesamtlängen von max. 2.500mm werden insbesondere dann mit dem Untergestell IE 010 ausgestattet, wenn sie häufig in Höhe und Winkel verstellt werden müssen. Die Aufhängung des Förderbandes erfolgt dabei einseitig am Steilband an einer kugelgeführten Gasdrucksäule, die über einen Fußtaster arretiert bzw. gelöst werden kann. Die beiden Flachbandteile des Förderbandes hängen frei über.

Durch die Gasdrucksäule sind Aufgabehöhen im Flachband zwischen ca. 250mm und 690mm bei gleicher Bandsteigung möglich. Zusätzlich sind durch Anpassung des Neigungswinkels noch größere Hübe möglich. Die Höhen- und Neigungsverstellung erfolgt komplett ohne Werkzeug und nahezu kraftfrei. Bei Bedarf kann das Förderband im Extremfall sogar komplett waagerecht ausgerichtet und z.B. als Ablageband genutzt werden.

Die Z-Förderbänder vom Typ ZL-IE 010 eignen sich deshalb insbesondere dort, wo häufige Umrüstvorgänge an Maschinen stattfinden und daraus unterschiedliche Höhensituationen an der Auf- oder Abgabeseite erfolgen. Dies ist z.B. beim Einsatz an unterschiedlichen Produktionsmaschinen oder bei der Verwendung unterschiedlicher Behälter an der Abgabeseite der Fall. Durch die kinderleichte Einstellung bietet sich dieses Untergestell auch insbesondere dort an, wo für Umrüstvorgänge nur wenig Personal und Zeit zur Verfügung steht, z.B. in Nachtschichten.

Produktinformation
Z-förmige Förderbänder Typ ZL

Highlights

Wenn ein Höchstmaß an Flexibilität bei kleineren Förderbändern gefordert ist (z.B. Einsatz an unterschiedlichen Produktionsmaschinen), stellt das Untergestell IE 010 oftmals die optimale Lösung dar. Die einseitig am Förderbandrahmen montierte, kugelgeführte Gasdrucksäule ermöglicht eine kinderleichte Höhen- und Neigungsverstellung.

  • Quasi kraftfreie Höhenverstellung durch Gasdrucksäule (Fußtaster zur Arretierung bzw. Entriegelung der Höhenverstellung)
  • Aufhängung des Förderbandes im Schwerpunkt; somit einfache Neigungsverstellung zwischen 0° und 60°
  • Der frei überhängende, untere Flachbandteil kann bis zum Boden abgesenkt werden, um minimale Übergabehöhen zu realisieren
  • Einseitige Untergestellanbringung ermöglicht platzsparende Anordnung

Anwendungsbeispiele & Tipps

Beispielvideo: Funktionsweise des Untergestells Typ IE 010


Ansprechpartner

Brauchen Sie ein maßgeschneidertes Angebot?

Hier finden Sie Anfrageformulare für Standardgeräte aus den drei Bereichen Fördertechnik, Separation und Automation als PDF-Dokumente.
   zum Anfrageformular