Gurtförderer Typ NL-LD 120

Negativ abgewinkeltes Förderband

MTF Technik Fördertechnik - MTF Technik Fördertechnik

L-Förderband Typ NL-LD 120, ausgestattet mit einer einlagigen Metallsuchspule im Steilband und anschließender Bandabdeckung. Einsatz als Zuführband zu einer Schneidmühle.

MTF Technik Fördertechnik - MTF Technik Fördertechnik

Winkelförderband NL-LD 120 mit Bandabdeckungen und Kühltunnel mit Lüfter für eine Anwendung im Druckgussbereich

MTF Technik Fördertechnik - MTF Technik Fördertechnik

Winkelförderband NL-LD 120 mit angebauten Spinnen-Drehverteiler zum Transport von Getränkeverschlusskappen in mehrere Oktabins.


Größere negativ abgewinkelte Förderbänder mit langem Steilbandteil und auch breitere Versionen werden oftmals mit einem Untergestell Typ LD 120 ausgestattet. Die Untergestellstützen sind dabei seitlich am Steilband befestigt. Somit ergibt sich ein sehr großer Verstellbereich der Auf- und Abgabehöhen. Der geschlossene Untergestell-Rahmen in Verbindung mit den stabilen Stützen verleiht auch größeren L-Förderern einen sicheren Stand.

Der Flachbandteil steht frei über und kann - bei längeren - Flachbändern zusätzlich abgestützt werden. Oftmals liegt dieser Förderbandteil allerdings auch auf dem Boden auf, um möglichst niedrige Aufgabehöhen zu ermöglichen.

Typische Anwendungsgebiete für Fördertechnik dieser Bauart finden sich in vielen Industriebereichen. In der Kunststoff- und Papierindustrie dienen die L-Förderer vom Typ NL-LD 120 oftmals als Transportband zur Mühlenbeschickung. In diesen Fällen werden die Förderbänder häufig mit Metallsuchanlagen - entweder mit einlagigen Flächen-Metalldetektoren oder mit Tunneldetektoren - ausgestattet. Ebenso werden sie zum Transport von Stückgut oder Schüttgut in größere Behälter oder Weiterverarbeitungsanlagen genutzt.

Darüber hinaus sind diese Winkelförderbänder häufig in Automationsanlagen oder im Zusammenspiel mit Pufferanlagen zu finden.

Produktinformation

Negativ abgewinkelte Förderbänder Typ NL

Highlights

Winkelförderbänder mit längerem Steilbandteil, hoher Bandbelastung oder schweren Anbauten wie Tunnelmetalldetektoren werden häufig mit dem Untergestelltyp LD 120 ausgestattet. Der geschlossene, geschweißte Grundrahmen mit den stabilen Aluminiumprofilen bildet eine perfekte Einheit und bietet jederzeit einen sicheren Stand des Knickförderbands.

  • Frei überhängender Flachbandteil ermöglicht minimale Aufgabehöhen
  • Längere Flachbänder können durch zusätzliche Bandabstützungen unterstützt werden
  • Großer Höhenverstellbereich
  • Förderwinkel stufenlos zwischen 0° und 60° einstellbar

Ansprechpartner

Brauchen Sie ein maßgeschneidertes Angebot?

Hier finden Sie Anfrageformulare für Standardgeräte aus den drei Bereichen Fördertechnik, Separation und Automation als PDF-Dokumente.
   zum Anfrageformular