Gurtförderer Typ NL-HF 310

Negativ abgewinkeltes Förderband

MTF Technik Fördertechnik - MTF Technik Fördertechnik

Das abgebildete Förderband vom Typ NL-HF 310 hat eine Breite von 1.100mm. Mit dem automatischen Bandspannausgleich ist MTF Technik in der Lage, abgeknickte Förderbänder bis zu einer Breite von 1.500mm herzustellen.

MTF Technik Fördertechnik - MTF Technik Fördertechnik

NL-HF 310 in Sonderausführung mit kundenspezifisch angepasstem Schneckenseparator MSR 800 Sonder auf einem gemeinsamen Untergestell


Breite Winkelförderbänder werden häufig mit einem Untergestell Typ HF 310 ausgestattet. Dies bietet große Stabilität bei gleichzeitiger Flexibilität hinsichtlich der Winkelverstellung - auch bei langen Flachbändern mit mittleren Aufgabehöhen.

Zwei Gasdruckfedern ermöglichen, dass die Winkelverstellung bequem von einer Person durchgeführt werden kann - selbst bei Förderbändern bis zu 1.500mm Breite. Dies ist insbesondere z.B. bei Nachtschichten mit wenig Personal ein unschlagbarer Vorteil der MTF-Geräte.

Förderbänder dieser Bauart kommen dann zum Einsatz, wenn großvolumige Teile z.B. aus einer Spritzgießmaschine heraus transportiert und in einen Behälter oder auf einen Tisch abgegeben werden müssen. Weitere Anwendungsgebiete finden sich z.B. bei der Verarbeitung von Papier oder Pappe, wo Randabschnitte oder Stanzabfälle aus Maschinen transportiert werden müssen.

Der patentierte automatische Bandspannausgleich von MTF Technik ermöglicht es, abgeknickte Förderbänder mit extremer Breite zu bauen. Der Bandspannmechanismus sorgt dafür, dass die Laufdeckenspannung über den gesamten Winkelverstellbereich zwischen 0° und 60° konstant bleibt. Dadurch wird verhindert, dass sich die Laufdecke im Knickbereich wölbt. Dies vermindert Abrieb und Verschleiß und stellt somit eine lange Haltbarkeit des Gurtes sicher.

Produktinformation

Negativ abgewinkelte Förderbänder Typ NL

Highlights

Zwei Gasdruckfedern ermöglichen bei dem Untergestell Typ HF 310 eine bequeme Winkelverstellung - selbst bei größeren Förderbändern - durch eine Person. Der durchgehende Untergestellrahmen sorgt für Stabilität und leichte Manövrierbarkeit.

  • Einfache Winkelverstellung mit Gasdruckfedernunterstützung
  • In Längsrichtung verschiebbare Räder entlang des Untergestellrahmens ermöglichen flexible Anpassung an unterschiedliche Bodenhöhen (z.B. in Maschinenbetten)
  • Stabiler Rahmen unterhalb des Flachbandes dient gleichzeitig als Stollenschut

Anwendungsbeispiele & Tipps

Beispielvideo: Funktionsweise des Untergestells Typ TF 110 (ähnliches Gerät)


Ansprechpartner

Brauchen Sie ein maßgeschneidertes Angebot?

Hier finden Sie Anfrageformulare für Standardgeräte aus den drei Bereichen Fördertechnik, Separation und Automation als PDF-Dokumente.
   zum Anfrageformular