ESD-gerechtes Förderband

MTF Technik Fördertechnik - MTF Technik Fördertechnik

Aufgabenstellung

  • Automotive-Komponenten mit integrierten Leiterkarten sollen zwischen zwei Montagearbeitsschritten transportiert werden

  • Wesentliche Forderung ist, dass die Bauteile keine Beschädigungen aufgrund von elektrostatischer Aufladung bekommen, d.h. das Förderband muss ESD-gerecht ausgeführt sein

Lösung

  • Förderband Typ GL-HM 010 mit Sondergurt (hochleitfähig). Der Gurt hat einen Oberflächenwiderstand von 185 Ohm und verfügt zudem über eine ATEX-Zulassung nach Kategorie 2, KEMA 05ATEX2164 U (zum Vergleich: ein "normaler" PU oder PVC-Gurt hat einen Oberflächenwiderstand von ca. 1 x 10 hoch 15 Ohm, EN-ISO 284 definiert ein Maximum von 3 x 10 hoch 8 Ohm als antistatisch).

  • Der Förderbandrahmen sowie die Untergestelle sind leitend miteinander verbunden und zusätzlich geerdet

  • Das Förderband verfügt über spezielle, elektrisch leitfähige Rollen